Kundenservice: +49 6173 940 686 | Kontakt Gastronomie & Handel

Jetzt auf YouTubeJSS Sake Pairing Contest


Maximilian Steiner gewinnt den ersten Sake-Pairing Contest in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Jetzt auf YouTube: JSS Sake Pairing ContestJetzt auf YouTube: JSS Sake Pairing ContestJetzt auf YouTube: JSS Sake Pairing Contest

Schwertfisch mit Gurke, Pioppino, Saubohne und Misoglace zum u.yoshidagura Sake aus der Tedorigawa Brauerei. Mit diesem Sake-Pairing und der detaillierten Erläuterung zur Kombination überzeugte Maximilian Steiner (Steiner Hotelbetriebe) aus Obergurgl in Österreich die Juroren, und gewann den ersten Sake-Pairing Contest in Europa mit einem knappen Ergebnis vor der zweitplatzierten Marie-Helen Krebs (Schloss Elmau) aus Krün in Deutschland.

Der Einladung zum Contest waren viele großartige Sommeliers und Gastronomen gefolgt und hatten über 120 wunderbare Pairings für die Vorrunde eingereicht. 

Das Finale des Contests fand am 08. März 2021 statt, nachdem sich die 5 Finalisten aus 64 Teilnehmern durchgesetzt hatten. Für das Finale kreierten sie ein neues Sake-Pairing, und mussten in einer 7-minütigen Präsentation die Jury von ihrer Kombination überzeugen. Das Ergebnis war am Ende denkbar knapp.

Sake hat sich in den letzten Jahren in Europa zunehmend als Essensbegleiter etabliert; nicht nur zur traditionellen japanischen Küche, sondern auch zum westlichen Küchenstil. Jedoch: Den richtigen Sake zur richtigen Speise zu empfehlen, ist eine Kunst. 

Dass die Finalisten diese Kunst beherrschen, haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und es derhochkarätigen Jury nicht leicht gemacht, den Sieger zu ermitteln.

„Das war eine große Herausforderung. Wir haben so viele kreative Gerichte und großartige Symbiosen zwischen Speisen und Sake gesehen. Der Enthusiasmus der Teilnehmer zu Sake-Pairings und auf den Contest war schon beeindruckend“ sagt der Juryvorsitzende und Sake-Samurai, Alexander Koblinger MS, der seinen Gästen im Haubenrestaurant Döllerer in Österreich täglich Sake zur feinen Alpen-Küche anbietet.  Am liebsten hätten er und seine Jurykollegen die Gerichte natürlich Live verkostet. 

Neben Maximilian Steiner und Marie-Helen Krebs schafften es noch Paul-Valentin Fröhling, Restaurant Pauly Saal, Berlin, Kevin Wüthrich, Restaurant Dampfschiff, Thun in der Schweiz und Benjamin Zimmerling, Family Resort & Hotel Dachsteinkönig, Gosau in Österreich in das Finale.

Maximilian Steiner wird als „Master of Sake-Pairing 2021“ gekürt und bekommt eine Reise nach Japan (Wert 2.000 €). Marie-Helen Krebs gewinnt die Teilnahme am J.S.A.Sake Diploma (Wert 970€). Alle Finalisten bekommen eine Brauerei-Trophy mit je 12 Flaschen Sake verliehen.  

Hier finden Sie die Aufzeichnung des Finales

Sie können den Sake des Sake-Pairing Contests verkosten.

Wir haben Ihnen das Paket mit den Sake zusammengstellt, dass Sie ab sofort bestellen können:

Der Sonderpreis hierfür beträgt 180€ inklusive Versand in Deutschland (regulärer Preis 208€). Versand Ausland zzgl. 10€. Bestellen Sie es direkt HIER.

Bitte beachten Sie, dass dieses Paket limitiert ist.

Hier finden Sie die Trailer zum Contest:

JSS Sake-Pairing Contest Trailer #1

JSS Sake-Pairing Contest Trailer #2

JSS Sake-Pairing Contest Trailer #3

[profiler]
Memory usage: real: 17825792, emalloc: 17481344
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem